Wolfs-Workshops

wolf

Neuer Termin am 25. Mai 2018 im Wildpark Goldau in der Schweiz. Anfragen bitte per Mail.

Wie wir arbeiten

Wir arbeiten nicht in direktem Körperkontakt mit den Wölfen, also im Gehege, sondern mit der Methode der moderierten Beobachtung vor dem Gehege. Wir tun dies aus Sicherheitsgründen, aber vor allem aus Respekt den Tieren gegenüber. Denn Wölfe sind keine Kuscheltiere zum Anfassen, sie sind wilde Tiere, die Menschen gegenüber eine tief sitzende Distanz entwickelt haben. Die Wölfe in Gehegen unterscheiden sich in etlichen Aspekten von frei lebenden Wölfen aufgrund ihrer unterschiedlichen, von Menschen bestimmten Lebensbedingungen. Als Botschafter ihrer wilden Verwandten sind sie dennoch unsere „Hauptwölfe“; freie Wölfe können Sie mit uns in Kanada, ihrem natürlichen Habitat, erleben.

 

Lesen Sie hier Stimmen zu den Workshops.

 

Vertrauen vor Rang – Wölfe als Impuls- und Ideengeber

Ein Workshop für Führungskräfte mit Irina Schefer, Gudrun Pflüger

Lernen von der Natur (Bionik) hat in Naturwissenschaft und Technik, etwa im Automobilbau oder der Flugzeugkonstruktion, eine lange Tradition. Auch die Wirtschaft entdeckt die Bionik immer mehr und lässt sich von der Natur inspirieren.

Aber Wölfe!?! Was, wenn überhaupt, könnten wir von ihnen lernen?! Das werden sich sicherlich so manche von Ihnen irritiert fragen. Die Skepsis ist verständlich, ranken sich doch gerade um Wölfe etliche Legenden, Halbwahrheiten und falsche Zuschreibungen. Ganz besonders die vom Alpha-Wolf, der sein Rudel mit harter Hand dirigiert.

Forschungen an frei lebenden Wölfen zeichnen jedoch ein anderes Bild:

Wölfe – und das wollen wir im Workshop gemeinsam herausfinden – sind die vielleicht besten Impulsgeber der Natur auf Fragen, die wir an das Thema Führung stellen. Fragen wie: Wie schafft man es, seine Mitarbeiter hinter sich zu bringen, sie zu Leistung anzuspornen ohne Zwang auszuüben? Welchen Beitrag leisten Werte wie z.B. Vertrauen, Integrität, Verlässlichkeit und Wertschätzung für den Unternehmenserfolg? Wie lassen sich Erkenntnisse aus dem Wolfs-Workshop in das eigene Arbeitsleben, die eigene Führungspraxis transferieren?

 

Im Workshop erfahren und trainieren Sie, 

  • wie Sie Ihre Führungskompetenz optimieren und bei den Mitarbeitern als Vorbild anerkannt sind
  • was vertrauensvolle, werteorientierte Führung bedeutet und wie Sie sie umsetzen können
  • wie Sie von den „wölfischen Führungsprinzipien“ für Ihre eigene Praxis profitieren und Ihr Team zu einem Spitzenteam machen
  • wie Sie Potenziale der Mitarbeiter erkennen und nutzen (Synergien schaffen)

Nicht lernen werden Sie hingegen: Wie Sie ein Alphawolf werden, der sein Rudel/Team despotisch führt und der seine Machtposition auf strikte Rangordnung und Unterwerfung gründet.

Workshop-Ablauf:

  • Vertrauen und Zusammenhalt – Grundlage des Rudellebens
  • Das Führungsmodell frei lebender (Leit-)Wölfe
  • Moderierte Beobachtung von Wölfen im Wolfsgehege
  • Auswertung, Reflexion des Erlebten, Perspektivewechsel
  • Die eigene Führungspraxis (Stil, Verhalten etc.) beleuchten, hinterfragen, optimieren
  • Transfer

** Das Workshop-Thema kann auch als Vortrag gebucht werden.

 

Leistungsstarke Teams entwickeln und führen – von den Erfolgsstrategien der Wölfe lernen

Ein Workshop für Teams mit Irina Schefer, Gudrun Pflüger

Was ein gutes Team ausmacht, was effektive Teamarbeit ist, wie man sein Rudel erfolgreich führt, ist für Wölfe eine Frage des Überlebens. Die Qualität der Zusammenarbeit zwischen den Mitarbeitern entscheidet auch in Unternehmen in hohem Maße über deren Leistungsfähigkeit. Wie Sie von dem uralten Wissen der Wölfe profitieren können – wie Sie Ihr Team zu einem Hochleistungsteam machen bzw. zu einem Hochleistungsteam werden, wie Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich führen – erfahren und trainieren Sie in dem für Sie maßgeschneiderten Workshop.

Dauer: jeweils 1-2 Tage nach Absprache
Kosten: auf Anfrage, Gruppenrabatte
Ort: verschiedene Wildparks
Termine: nach Absprache, auf Anfrage
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

 


Gudrun Pflüger

Foto: Andreas Kreuzhuber

Die Workshops mit dem Leitbild „Von Wölfen führen lernen“ wurden in enger Zusammenarbeit mit der Biologin Gudrun Pflüger entwickelt und ausgeführt. Ihr Buch „Wolfsspirit – Meine Geschichte von Wölfen und Wundern“ erschien als gebundene Ausgabe im PATMOS Verlag.